Drei Männer

Drei Männer

Systemische Familien- und Organisations-Aufstellungen

Ab Frühling 2021 (dann, wenn man sich wieder ohne Schutzkonzept treffen kann), biete ich in verschiedenen Regionen im Raum Zürich, Zentral- und Ostschweiz systemische Aufstellungen an. Dabei kann ich auf das Team von «die Aufsteller» zählen, die als erfahrene Stellvertreter mit dabei sein werden.

Was ist systemische Aufstellungsarbeit?

Der Deutsche Bert Hellinger entwickelte in den 60er Jahren die Therapiemethode des Familienstellens. Dabei werden Familienkonstellationen mit Figuren auf dem Brett oder Stellvertretern im Raum aufgestellt. Daraus entstehen fast immer erste Erkenntnisse, warum unbewusste Muster und Konflikte am Wirken sind. Darüber hinaus prägte Hellinger die Grundgesetze der Ordnung, Zugehörigkeit und des Ausgleichs. Ist eine dieser Voraussetzungen massgeblich gestört bzw. nicht in Balance, hat das Auswirkungen auf das ganze Familiensystem, auch von Generation zu Generation. Diese Voraussetzungen werden im Rahmen einer Aufstellung überprüft und wenn nötig korrigiert. Dabei werden bestimmte Sätze gesprochen, die im Sinne der Logosynthese ihre Wirkung, Klärung und Heilung bewirken. Weiter deckt diese Methode mögliche Verstrickungen auf.

Wie läuft eine Aufstellung ab?

Nachdem man das Anliegen im Zweiergespräch erörtert hat, werden die involvierten Personen mit Stellvertretern im Raum oder im Zweier-Coaching mit Figuren auf einem Brett aufgestellt. Durch Umstellen und Ausrichen der stellvertretenden Figuren oder Personen wird eine neue Ordnung hergestellt und durch gezielte  Lösungssätze richtig gestellt, was es zu berichtigen gibt. Daraus entstehen innere Berührungen, Lösungen und feine Veränderungen, die dazu führen, dass sich nach der Aufstellung ohne bewusstes Dazutun im Aussen manifestiert, was die Aufstellung zeigt. 

Familienaufstellung sind wirkungsvoll bei:

  • Wiederholung von negativen Erfahrungen
  • Beziehungsproblemen
  • Suizidgedanken
  • Kinderlosigkeit
  • Patchworkfamilien
  • Trennung/Scheidung
  • Adoption 
  • Fehlgeburt
  • Gewalt/Missbrauch
  • Abtreibung
  • Krankheit
  • Suchtproblemen
  • Geldproblemen
  • Burnout/Depression

Organisations-Aufstellungen

Organisationsaufstellungen funktionieren nach demselben Prinzip. Inhaltlich geht es um Anliegen aus der Berufs- und Geschäftswelt. 

Zum Beispiel: 
  • Organigramm, Aufbaustrukturen und Prozesse: Wo gibt es Reibungsverluste?
  • Ausrichtung des Unternehmens auf bestimmte Ziele
  • Persönliche berufliche Entscheidung: Beförderung oder nicht? Externes Angebot annehmen oder nicht?
  • Unternehmenskultur/Arbeitsklima: Motivation, Loyalität und Krankenstand
  • Personalentscheidungen: Wem übertrage ich die Verantwortung und wem entziehe ich sie?
  • Familienunternehmen und deren spezifische Dynamiken
  • Change Management und Umstrukturierungen: Welche Teams passen zueinander? Geht ein gedachter Plan auf? Was fehlt? Wie verhalten sich die Loyalitäten?
  • Change of Leadership: Was braucht es für einen guten Abgang? Was brauchen die Zurückgebliebenen für gutes Weiterwirken? Was braucht es für die neue Führungskraft für einen guten Einstieg?
  • Projektaufstellungen: Wie arbeiten die Beteiligten wirklich miteinander?

 

 

 

Die Preise

  CHF
Familien- und Organisationsaufstellungen im Zweiersetting auf dem Brett 140.00/160.00
Familienaufstellung mit Stellvertretern (Kennenlernen ohne eigenes Anliegen) 50.00

Familienaufstellung mit Stellvertretern (mit eigenem Anliegen, inkl. 1 Begleitperson)

240.00

Organisationsaufstellung mit Stellvertretern (mit eigenem Anliegen, inkl. VorgesprächI

nach Aufwand
Spezialkonditionen für Personen, welche nicht die finanziellen Möglichkeiten haben auf Anfrage

 

Haben Sie Fragen? Sind Sie unsicher? Rufen Sie mich für weitere Informationen einfach an:

Hannes Hochuli
Mobile +41 79 523 00 56
E-Mail: info@hanneshochuli.ch
Skype: hannes_hochuli 

«Durch das jahrelange Beobachten habe ich festgestellt, dass der Mensch gewissen Ordnungen unterliegt und ich bezeichne sie als die Ordnungen der Liebe. Heute würde ich sie als die Gesetze des Lebens bezeichnen, welchen sich kein Mensch entziehen kann und sie ihre Wirkungsweise entfalten, ob wir sie kennen oder nicht.».

Bert Hellinger